Harnwegserkrankungen

Wir sind auf die Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Blase, der Harnröhre, des Beckens, des Penis und der Prostata spezialisiert. Hierbei steht die Behandlung von Patienten mit Harninkontinenz, neurogener und überaktiver Blase, Harnwegsinfektionen, komplexer urogenitalen Fehlbildungen und schmerzhaftem Blasensyndrom/interstitieller Zystitis sowie geschlechtsspezifischen Erkrankungen, wie gutartiger Prostatahyperplasie und Prostatitis bei Männern und vaginalem oder pelvinem Organprolaps und urethralen oder vaginalen Anomalien bei Frauen im Vordergrund.

Es werden hierbei moderne diagnostische Tests und Behandlungen angewandt und unsere Ärzte sind auf ein breites Spektrum von Verfahren und Behandlungen spezialisiert. Bei einem Teil der Patienten kann man erfolgreich mit Verhaltens- und  Ernährungsumstellungen behandeln, manchmal ist eine medikamentöse Therapie erfolgreich. Für diejenigen, die einen chirurgischen Eingriff benötigen, bieten wir je nach Komplexität des Problems verschiedene Techniken an, darunter auch minimal- invasive Verfahren (wie Roboter-, Vaginal- oder transurethrale Eingriffe), die zu einer schnelleren Genesung führen können und ambulant durchgeführt werden Erkrankungen, die wir behandeln:

  • Benigne Prostatahyperplase
  • Interstitielle Zystitis
  • Neurogene Blasenentleerungsstörung
  • Überaktive Blase
  • Prostatits
  • Harninkontinenz
  • Harnwegsinfektionen
  • Urethra & vaginale Rekonstruktion
  • Beckenbodenrekonstruktion

Anfahrt

Anfahrt

Kontakt

Fon: 02234 / 502-0
Fax: 02234 / 502-25104

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!