Studie: St.-Katharinen-Hospital ist wertvoller Arbeitgeber

„Was Arbeitgeber in ihrer Region wertvoll macht, wissen die dort lebenden Menschen am besten“, weiß das Analyseinstitut ServiceValue mit Sitz in Köln. Deren Umfrage im Auftrag der WirtschaftsWoche hat jetzt ermittelt, welche Unternehmen als Bereicherung in ihren Landkreisen gelten. Im Rhein-Erft-Kreis hat das St.-Katharinen-Hospital Frechen im Ranking Platz eins erlangt.

Untersuchung zum regionalen Gemeinwohl von Arbeitgebern
Pro Großstadt oder Landkreis haben im Zuge der Studie mindestens 500 Personen an der Umfrage teilgenommen und Arbeitgebern Noten gegeben. Am besten schnitten Unternehmen ab, die aus Sicht der Befragten am meisten zum Gemeinwohl beitragen. Was macht ein Unternehmen für die Bevölkerung wertvoll? Längst beruht die Wahl eines Arbeitgebers verstärkt auf seinen Werten und seiner Reputation, hat die Befragung ergeben. Von steigendem Interesse sei grundsätzlich, welchen Beitrag zum Gemeinwohl für die jeweilige Region ein Unternehmen leistet.

St.-Katharinen-Hospital als Arbeitgeber
Im St.-Katharinen-Hospital sind rund 980 Menschen beschäftigt, die in den Bereichen Medizin, funktionale Dienste und Verwaltung ihren Dienst versehen. Viele Mitarbeitende sind bereits über mehrere Jahrzehnte im Hause tätig. Das Frechener Krankenhaus ist zudem Ausbildungsstätte für zahlreiche Berufe aller Sparten. Kirchliche Seelsorger, Ehrenamtliche wie die Grünen Damen oder kirchliche Besuchsdienste komplettieren die Versorgungsstruktur in der Gesundheitseinrichtung, die jetzt das Gütesiegel „Wertvoller Arbeitgeber“ tragen darf.

Methode und Fragestellung
Für die Untersuchung wurden die Bundesländer in die Regionen Nord, Süd, West, Ost und Mitte unterteilt. Innerhalb dieser Regionen hat das Institut alle Landkreise und kreisfreien Städte für sich betrachtet und jeweils eine nach Mitarbeiterzahl ausgewählte Liste von dort ansässigen Unternehmen den Befragten vorgestellt. Die konkrete Fragestellung der Studie: „Wie beurteilen Sie den Wert der folgenden Arbeitgeber für das Gemeinwohl in Ihrer Region?“

Die fünfstufige Antwortskala lautete: ausgezeichnet (1), sehr gut (2), gut (3), mittelmäßig (4), schlecht (5), mir nicht bekannt oder nicht relevant für das Gemeinwohl. Die Auszeichnung „Wertvolle Arbeitgeber" für den jeweiligen Landkreis bzw. für die jeweilige Stadt erhielten die Unternehmen, die einen überdurchschnittlichen Mittelwert aufweisen. Dies traf auf das Frechener Krankenhaus zu, das mit einem Mittelwert von 2,63 den ersten Platz im Ranking bezogen auf den Rhein-Erft-Kreis erlangte. Das Gütesiegel „Wertvoller Arbeitgeber“ bezieht sich hierbei auf die Region WEST.

Erläuterungen über die Studie und eine interaktiven Tabelle, in der auch das St.- Katharinen-Hospital Frechen zu finden ist, sind unter folgenden Links einsehbar:
https://www.wiwo.de/erfolg/trends/wiwo-ranking-so-wurde-birkenstock-ein-wertvoller-arbeitgeber/22935124.html
https://www.wiwo.de/erfolg/trends/ranking-wertvolle-arbeitgeber-so-sehen-menschen-die-firmen-ihrer-region/22809940.html

Ebenso erläutert ServiceValue als wissenschaftlicher Partner die Untersuchung genauer:
http://www.servicevalue.de/wettbewerbe/branchenuebergreifend/wertvolle-arbeitgeber

Anfahrt

Anfahrt

Kontakt

Fon: 02234 / 502-0
Fax: 02234 / 502-25104

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden